Wir verlängern die Sommersaison

Ach, wie ist das herrlich! Genüsslich strecke ich mich, nehme noch einen Schluck vom Zitrone-Minze-Soda und genieße die Sonnenstrahlen. Das erste Mal in diesem Jahr, denn wir sind erst vor kurzem ins neue Haus gezogen und so konnte ich die Terrasse noch gar nicht genießen. 

Im Herbst kann es schnell unangenehm kühl werden, wenn die Sonne untergeht. Zum Glück gibt es hier Abhilfe. (Bild: Etherma)

Meine neue Nachbarin grüßt freundlich aus ihrem Garten herüber, das nehme ich zum Anlass, um sie zu einem »Kennenlerntrunk« einzuladen. Wir verstehen uns auf Anhieb und die Zeit vergeht wie im Flug. Die Sonne verschwindet langsam am Horizont und plötzlich macht sich eine unangenehme Kälte breit. Der Sommer ist vorbei, das muss ich zur Kenntnis nehmen. Die Äpfel sind reif, die Sonnenblumen verblüht und in meiner Einfahrt sammeln sich schon die ersten Laubhäufchen.

Kälte, ich lach dir ins Gesicht
Aber so schnell lassen wir uns den tollen Abend nicht verderben. Ich hole zwei Decken und schalte per Smartphone den Infrarotstrahler ein. Die Wärme setzt augenblicklich ein, als ich die Augen schließe, fühlt es sich so an, als würde die Sonne noch immer scheinen. Genau das ist auch das Geheimnis der Infrarotstrahlung, die auch als Wärmestrahlung bezeichnet wird. Sie erwärmt nicht die Luft, sondern die Personen und Gegenstände, auf die sie trifft – genau wie die Sonne.

Jugendzimmer.jpg

Der Lava Basic DM wurde speziell für die Deckenmontage konzipiert und sorgt für unauffällige Beheizung von oben. (Foto: Etherma)

Meine Nachbarin ist begeistert und noch mehr, als ich erkläre, dass wir uns die Sonne ins gesamte Haus geholt haben. Denn wir heizen unser Energiesparhaus komplett mit Lava Infrarotheizungen. Eine sparsame Variante, die nicht nur umweltfreundlich und gesund ist, sondern auch mit tollem Design besticht. Besonders im Herbst haben viele Menschen – und besonders ich – einen erhöhten Wärmebedarf, den man mit den Infrarotpaneelen punktuell decken kann, ohne eine ganze Heizanlage einschalten zu müssen. Ich muss meine Nachbarin erst gar nicht fragen, ob ich sie durchs Haus führen soll.

Viele tolle Variationen für jeden Raum
Im Badezimmer beispielsweise haben wir uns für ein Paneel in Keramik entschieden. Damit habe ich es bei der täglichen Schönheitspflege und besonders nach dem Aussteigen aus der Dusche angenehm warm. Mein besonderes Highlight ist der Handtuchhalter, der mittel Edelstahlhalterung direkt am Paneel angebracht ist. Ein angewärmtes Handtuch am Morgen – was braucht man mehr für einen perfekten Start in den Tag?

Badezimmer Keramik.jpg

Infrarotheizungen sind in verschiedenen Materialen verfügbar. Im Badezimmer habe ich mich für Keramik entschieden. (Bild: Etherma)

Unsere Teenie-Tochter hat sich ihr eigenes Reich im Dachausbau eingerichtet, den tollen Geschmack hat sie wohl von mir. Deshalb waren wir beide Feuer und Flamme von der Idee unseres Elektrotechnikers, die Lava Infraotheizung nicht nur als Wärmespender, sondern gleichzeitig als Deckenleuchte zu verwenden. „Platzsparend und funktionell“, das waren die knappen, aber anerkennenden Worte meines Mannes. Wo er Recht hat …

Im Wohnzimmer blickt mich meine neue Freundin fragend an. Sie hätte die Heizung im ersten Moment gar nicht entdeckt, denn die gleicht eher einem Kunstwerk. Das tolle Design passt perfekt zur Einrichtung und ist mein absoluter Liebling unter den »Einrichtungsgegenständen«.

ETHERMA_LAVA_CRYSTAL_RED - Kopie.jpg

Unsere Lava Crystal in rot ist ein richtiger Blickfang, wobei im ersten Moment keiner an eine Heizung denkt. (Bild: Etherma)

Kurz nach unserem tollen Herbstabend hat sich meine Nachbarin ebenfalls Lava Infrarotpaneele als Zusatzheizung für Bade- und Wohnzimmer angeschafft und natürlich auch eine Solamagic auf der Terrasse. Ziemlich zeitgleich kam von ihr auch eine Einladung zum Punschtrinken in der Adventzeit. Ich habe so das Gefühl, sie kann es gar nicht mehr erwarten, bis es draußen so richtig kalt wird.

Mehr Infos zur Vielfalt und dem tollen Design der Lava Infrarotheizung findet ihr hier und mehr Details zu Solamagic könnt ihr in dieser Broschüre nachlesen.

0 Kommentare


Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

anmelden registrieren